Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Fake-News-Erkennung als Anfang von Skynet?

2018-08-29 12:30



Der Versuch, automatische Fake-News-Detektoren zu bauen, wird zu einem weltumspannenden Generative Adversarial Network führen: Die Erzeuger von Fake News werden mit automatischen Generatoren dagegenhalten und beide Systeme werden sich gegenseitig in der Optimierung hochschaukeln. Vielleicht ist das der Anfang von Skynet? ;-) Auf diesen Gedanken hat mich Stephen Downes gebracht: "The only thing fake-news-detecting algorithms will produce is more convincing fake news."

Diesem Satz vom ihm stimme ich auch zu: "The way to distinguish between fake and non-fake is not to study the news item more closely, it's to find additional sources, to verify, to confirm." Aber was er leider nicht sagt: Das Problem ist auch hier wieder, dass unser Bildungssystem nur noch "Kompetenzen" vermitteln soll (und auch das nicht schafft), statt sich um vernünftiges Grundlagenwissen und -können zu kümmern. Wenn ich (wie jüngst) eine professionell aussehende Pressemitteilung über vermeintliche Energiegewinnung aus Neutrino-Strahlung bekomme, fange ich nicht an, zu untersuchen, ob die Kommasetzung richtig ist oder wer im Aufsichtsrat sitzt. Vielmehr geht das Ding sofort und ungelesen in die Rundablage.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.