Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Wie dumm ist YouTube?

2020-01-29 20:26

Im Interview stellt der YouTube-Such-Chef die "Intelligenz" von YouTube als recht schwach dar. Automatische Inhaltsanalyse (Verwendung der Ergebnisse der Spracherkennung?!) und raffinierte Serendipity scheinen Fehlanzeige.

Die Frage im Interview, ob KI einfach mit YouTube lernen könnte, bringt mich auf die weitere Frage, was für eine Welt die dann lernen würde. Wichtiger noch: Was für eine Welt lernen Menschen (Kinder?) bei YouTube im Autoplay-Modus? Zum Schluss wird sich die bisher wahre Welt an die so geschaffene neue Realität anpassen müssen, wie sich Unternehmen an SAP anpassen müssen oder nationale Bildungssysteme an das anpassen müssen, was PISA messen (oder "messen") kann (was wohlgemerkt nicht das ist, was es zu messen vorgibt, aber das ist ein anderes Thema).

Kommentar vom 2020-06-16, 16:42

YouTube präsentiert mir erstaunlich Spannendes. Neulich sogar ein Interview mit Paul Dirac. 👩‍🦳 Hinreißend. Und auch bemerkenswert eine wenig gesichtete Präsentations-Veranstaltung von Bremer-Uni-INFORMATIK-Doktoranden? [Nein, Masteranden, aber heute würde man dafür hands down 2,5 Doktortitel bekommen, Anm. J.L.] mit Ihnen, die ihre Arbeiten, ich glaube an der Bielefeld FH, vorstellten, war auch mal bei den Vorschlägen dabei. Das war eine vergnügliche Runde. Das Video kam so unverhofft nach einer ganz profanen Suche "alte mathevideos" reingeschwappt, lustigerweise.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.