Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Darf man mich zitieren?

2020-01-31 10:33

Öfters erreichen mich Anfragen von Schülern (dies ist kein generisches Maskulinum), die fragen, ob sie meine Videos in einem Referat bzw. in einer Hausarbeit zitieren dürften. Deshalb hier meine Antwort für alle:

  1. Was man im Privaten (ohne in die Welt zu streamen usw.) mit Medien machen darf, ist in Deutschland in weitem Rahmen frei. Zu Hause darf man aus Sicht der deutschen Staatsgewalt Schallplatten rückwärts abspielen und Bücher in der Badewanne sitzend laut vorlesen. (Die in der Geschichte und den Religionen Beflissenen können sich hier noch weitere potenziell problematische Handlungen mit Büchern vorstellen.) Ein Referat in der Schule ist zwar de iure nicht mehr privat, aber … come on …
  2. Zitate im Sinne des deutschen Urheberrechtsgesetzes benötigen keine Erlaubnis. Sie müssen allerdings eine Quellenangabe besitzen, müssen dazu dienen, etwas zu belegen, und dürfen nur den dazu minimal möglichen Umfang haben. Ein Diagramm zu kopieren, weil man es nicht selbst zeichnen will, ist kein Zitat in diesem Sinne, ebenfalls nicht das Nachinszenieren eines YouTube-Videos – egal, ob mit oder ohne Quellenangabe.
  3. Die meisten meiner Videos haben die Lizenz CC BY-NC-SA 3.0, die ohne Nachfrage einige Rechte mehr einräumt.
  4. Es gehört sich, die ursprünglichen Quellen zu zitieren – und vorher gelesen zu haben. YouTube, Wikipedia und der Brockhaus genügen dieser Anforderung nur für sehr wenige Themen, zum Beispiel als Material zur Untersuchung, wie Mathematik medial aufbereitet wird, aber nicht für die Beantwortung der Frage, ob – und wenn ja, wann – Karl der Große gelebt hat.
  5. Hoffentlich und wahrscheinlich verlangt die Schule eine Selbstständigkeitserklärung, dass man also bestätigt, alle Quellen (und deren Umfang!) angegeben zu haben.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.