Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Wie infektiös ist die Corona-App?

2020-06-19 22:30

Nach Lektüre dieser Ankündigung für die Black Hat 2020 würde ich die App nicht mehr installieren (wenn ich überhaupt eine SIM-Karte in meinem Smartphone hätte): "remote code execution exploits for multiple new vulnerabilities at the lowest levels of the BLE protocol stack". Finding New Bluetooth Low Energy Exploits via Reverse Engineering Multiple Vendors' Firmwares.

Bonus: Nun gibt es wirklich einen Grund, Glühlampen (oder andere Hängeleuchten) zu verbieten. Lamphone: Real-Time Passive Reconstruction of Speech Using Light Emitted from Lamps (Video und Preprint)

Kommentar vom 2020-06-20, 12:11

Danke für die Warnung, :-) aber warum sollte die Bundesregierung als Gremium unterschiedlichster Lobbyistengruppen überhaupt eine App herausbringen, die irgendwelchen höheren Ansprüchen genügt. Das wäre aus staatstheoretischer Sicht widersinnig. Das Merchandising einer solchen App mit Blackberry-Standard obliegt im neoliberalen Wettbewerbsstaat privaten Unternehmen, die sich dafür gut bezahlen lassen. Wer es sich leisten kann, wirklich seine Gesundheit zu schützen, - vor der Epidemie oder bei einer Infektion - wird sich auch nicht ausschließlich den Leistungen der gesetzlichen KV anvertrauen. Das Maximum an Schutz in Privatkliniken besteht eben nicht nur aus Einzelzimmern, (Sekundärinfektionen-)Testung auch der Cerebralflüssigkeit und des Nierengewebes etc. auf Vireneinlagerung, sondern auch der Quasi-Quarantäne des Klinikpersonals. Sie nutzen vermutlich Ihr Fairtrade-Telefon gar nicht zum Telefonieren außerhalb eines VPN und telefonieren dann nur über Threema? Oder? Spannend.

Kommentar vom 2020-06-20, 12:57

@Kommentator(in) von 12:11: Zum Telefonieren habe ich ein seniorenmäßiges Einfachst-Handy. Mein steinaltes Smartphone nutze ich zur Fernbedienung meiner Aufnahmesoftware, als Kalender und als Kamera. J.L.

Kommentar vom 2020-06-20, 16:39

Informatiker sind eben die wirkliche Avantgarde! :-)

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.