Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Roboter im Klassenzimmer: So geht das richtig!

2019-06-30 10:39

Nein, den Roboter nicht vorne hinstellen, sondern Roboter statt des abwesenden Publikums benutzen: Der Nao kann hochrealistisch gelangweilt gucken, siehe das Beispielvideo im Artikel. Dazu braucht man endlich keine Schülerinnen/Schüler/Studentinnen/Studenten mehr. Eine Revolution für jedes Klassenzimmer und jeden Hörsaal! Für den vollen Realismus fehlt mir fehlt allerdings das ziellose Wischen auf dem Smartphone. Das muss der Nao noch lernen.

Use of a non-human robot audience to induce stress reactivity in human participants

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.