Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

ETH Zürich und CO₂

2019-09-19 12:52

"Mehr als die Hälfte der THG-Emissionen der ETH Zürich werden durch Dienstreisen verursacht." Die Zürcher schätzen seit 2006 (!) ihre Treibhausgas-Verursachung, besitzen seit 2016 ein Rahmenkonzept zur CO₂-Reduktion auf Dienstreisen, wollen demnächst dazu genauere Berichte aus der Finanzbuchhaltung generieren und teilweise eine interne Carbon Tax einführen, um die Emissionen pro Person bis 2025 um (eher marginale?!) 11 % zu senken. Dabei ist aber offensichtlich das Fern-Pendeln der vielen internationalen Profs und Studis nicht eingerechnet, sondern es werden nur Dienstreisen und curricularer Austausch erfasst.

Nebenbei: Ein sehr schönes Understatement finde ich immer wieder, dass die ETH Zürich eine "Schulleitung" hat.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.