Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Klavierspielen und Intelligenz

2019-09-23 11:58

Wie gut lernt man, die zwei Dutzend Töne von "Happy Birthday" zu klimpern? Das scheint vor allem von der Intelligenz abzuhängen, aber kaum von Musikalität oder "growth mindset":

Predicting piano skill acquisition in beginners: The role of general intelligence, music aptitude, and mindset

Natürlich ist das Ganze wegen Nullhypothesentesterei und SEM angreifbar. Methodisch ist ein dickes undiskutiertes Problem, dass der Mittelwert der musikalischen Jury-Noten auf der von 1 bis 5 reichenden Skala bei 4,4 liegt, was die Varianz einengt.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.