Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Mathe und Elternhaus

2019-12-08 16:57

Resultate aus 20 Jahren TIMSS-Test: Wenn man den "sozioökonomischen Status" definiert als (grob zusammengefasst, Details siehe S. 27) "höchster formalen Bildungsgrad der Eltern + Computer + Schreibtisch + lg(Bücher + 1)", dann gab es 1995 ebenso wie 2015 einen massiven Zusammenhang zwischen Status und Mathetest-Ergebnissen (S. 28).

Das bestätigt mich in meiner von Bourdieu inspirierten Annahme, warum Mathe in der Schule für so wichtig gehalten wird: Dieses Fach ist hervorragend zur sozialen Reproduktion geeignet.

Ich schreibe hier bewusst "Mathe" und nicht "Mathematik", denn es geht um sehr bodenständige Sachen. Kudos überhaupt für TIMSS, so viele Aufgaben zu veröffentlichen, ganz anders als PISA.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.