Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Vom Wert der humanistischen Bildung

2019-12-25 16:07

Weltoffene, ehrliche Persönlichkeiten, die dank Altgriechisch auch in der heikelsten Lage Fassung bewahren! Oder, äh, so in der Art.

https://www.abc.net.au/news/2019-07-25/boris-johnson-recites-extracts-of-the-iliad-in/11338290

Kommentar vom 2019-12-26, 15:40

Nach gewonnener Wahl kann man sich vielleicht - ohne das erlebt zu haben - vielleicht zurücklehnen; bloß aus den News zu verschwinden wäre ein Fehler.
Da feage ich mich, ob es sinnvoll ist, die Begriffe News, Neuigkeiten und Nachrichten sprachlich besser zu trennen oder andere Begriffe für die Abstufungen von alltäglichen Meldungen mit vorrangig kurzlebigem Suggestivcharackter bishin zu bedeutenden Nachrichten über den Diskurs gesellschaftlich relevanter Themen zu schaffen.

Kommentar vom 2019-12-29, 08:36

Kann der Johnson echt altgriechisch zitieren? Wer hat das denn überprüft?Welche Stelle aus der Ilias? ;-) Das Video erweist sich als blockiert. Vermutlich hat der wieder nur gepost (das verb posen, wird das eigentlich noch verwendet?) und auswendig gelernt...Vermutlich kann der phi nicht von rho unterscheiden. Und den Anfang der Ilias kann nun wirklich jeder, den ich kene, auswendig daher skandieren. Apropos Aerger: In dem Werk ist derartig viel sexualisierte Gewalt, dass man als Politiker beim unbedachten Zitieren sich leicht eine metoo Klage, auch die eines Schwulenverbandes, einfangen kann.

Kommentar vom 2019-12-29, 11:31

@Kommentator(in) von 08:36: Wenn das nicht Altgriechisch wäre, hätte das sicher einen massiven Shitstorm gegeben. Ich kann das Video in allen Browsern auf meinem Rechner öffnen. J.L.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.