Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

"Alle" Melodien im Public Domain

2020-02-21 11:50

Rechtliches #Neuland: 68 Milliarden Melodien (1,2 TByte) frei im Netz. Also kann ab nun nichts Neues mehr komponiert werden?

Natürlich unterliegen einige Hunderttausende der Melodien bereits dem Urheberrecht von anderen Leuten. Deshalb: "All the Music LLC does not claim copyright in, nor does it claim public-domain designation of, any copyrighted work to which it does not own the copyright." Das Ungeschickte ist – wie immer durch den Haftungsausschluss bei den CC-Lizenzen –, dass man keinen Schutz hat, falls Rechte einer dritten Partei verletzt werden.

Technisch wäre spannend, das auch für Texte, Bilder und Videos zu machen. Dann müsste man nur noch verlinken und nicht mehr selbst schreiben, fotografieren oder filmen. Bevor mich jemand Humorbefreites zurechtweisen muss: Ja, das war ein Witz; auch ich weiß, wie lang die URLs dann werden müssten. Allerdings wäre schon spannend, wie stark man das ausdünnen kann: Es müssen ja nicht wirklich alle Texte, Bilder und Videos ins Netz gestellt werden, sondern nur welche, die plausibel sind (nicht nur Rauschen usw.), und die Gesamtmenge hinreichend dicht abdecken, denn es reicht vor Gericht eine hinreichende Ähnlichkeit.

[Nachtrag: Könnte ebenfalls mal jemand alle Kombinationen aus drei und aus vier Buchstaben jeweils für alle Nizza-Klassen als Marken registrieren und die dann freigeben? Hausaufgabe: Was würde das kosten? Es genügt die Angabe der nächstliegenden ganzzahligen Zehnerpotenz.]

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.