Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Nach den gefälschten USB-Sticks die gefälschten Masken

2020-02-25 23:35

Ich hatte mich schon gefragt, wann jemand auf die Idee kommt, die billigen Staubschutzmasken aus dem Baumarkt als FFP3 umzudeklarieren. Nun also: Coronavirus fears have ecommerce platforms fighting fake face masks. Amazon.com soll die Händler gewarnt haben, mit Corona zu werben. Ich finde aber gerade bei Amazon.de als FFP2 (!) deklarierte Masken (vier für 80 (!) Euro) mit der Aussage "Empfohlen gegen Corona-Virus Ansteckung laut Robert-Koch-Institut".

Sowieso hört man vom besagten Institut, dass diese Masken eher für Erkrankte als für Gesunde sinnvoll sind.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.