Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Aufgaben betreut lösen – nah und fern

2020-04-11 21:41

Großes Update meiner Lösung "Wall" zum Schreiben und Zeichnen auf dem zentralen Tafelbild: Sie kann nun nicht nur zum Audience Response im Hörsaal dienen, sondern auch zum Arbeiten in der Ferne (in Verbindung mit einem Audiokonferenztool). Weitere Neuerungen sind unter anderem: Der Datentraffic ist nun auf ein mobilverbindungstaugliches Maß reduziert; eine Kurvenglättung macht Finger- und Mauszeichnungen erträglicher. Das Konzept erinnert ein wenig an Sprachlabor und Panopticon, hat in dieser Woche aber funktioniert.

Zeichnungen auf dem Präsentationsrechner und den Geräten des Publikums

Kommentar vom 2020-04-15, 16:08

Ich finde es so super, wie Sie sich mit der digitalen Lehre befassen. Viele Kollegen können von Ihnen lernen!

Kommentar vom 2020-04-22, 19:47

Bravo! Kriegen die Studies eigentlich mit, dass Sie das selber "aufstellen"? Und entsteht da eine (zumindest von Ihnen gefühlte) Anerkennung? Ob Sie das noch kümmert, steht ja auf einem andern Blatt ... oder Whiteboard. ;-) Auf den Evaluationsbogen schreibt man so was ja nur auf Druck der Direktion. :-)

Kommentar vom 2020-04-22, 21:45

@Kommentator(in) von 19:47: Zu Frage 1: Ja. Zu Frage 2: Die schwindet (durch Gewöhnung?) nach den ersten Wochen. – Bitte nicht die Herrschaftssprache übernehmen: Es handelt sich um studentische Veranstaltungskritiken, nicht um "Evaluationen". J.L.

Kommentar vom 2020-05-16, 15:57

Huch? "Veranstaltungskritik" klingt wieder nach strubbeligen Adorno-Lektüregruppen ... :-o

Kommentar vom 2020-05-16, 21:39

@Kommentator(in) von 21:45: Und "Evaluation" klingt nach etwas wissenschaftlich Fundiertem oder gar sogar Aussagekräftigem. Nada. J.L.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.