Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Salzwasser im Fluss

2020-04-24 14:01

Mein heutiger Aktien-Tipp: Hersteller von Wasserentsalzungsanlagen. Mir war gar nicht klar, dass das Salzwasser zig Kilometer landeinwärts in die Flüsse drückt – und mit steigendem Meeresspiegel und verebbenden Flüssen umso mehr.

Kommentar vom 2020-04-24, 14:35

Irgendwie charmant und außergewöhnlich, dass Sie auch kommunizieren, was Sie noch nicht kannten. ;-) Aus dem eigenen täglichen Erkenntniszuwachs Aktientipps zu basteln, ist aber eine amüsante Finanzmarkt-Sabotage ...

Kommentar vom 2020-04-24, 17:18

Irgendwer muss ja die Tipps geben, und oft sind die Tipps eines Laien um nichts schlechter als die eines Profis. ;-)

Kommentar vom 2020-04-28, 09:09

Das Thema der solaren Meerwasserentsalzungsanlagen für die ariden Staaten südlich des Mittelmeeres oder mittlerweile des Südens der europäischen Mittelmeerstaaten ist systemrelevant. Kennen Sie da Studien? Das Thema steht auch in den Umweltwissenschaften weniger im Fokus, als man es bei zunehmender Trockenheit, ausgepumpter Aquifere und steigendem Meeresspiegel erwarten würde. Vermutlich hätten auch die Low-tech-Modelle früherer runder Salzbecken eine Chance, obgleich der Zeitraum innerhalb heißer Tage, an dem evaporisiertes Wasser an über Becken gestülpte Glasglocken abperlen kann, bevor diese zu heiß sind, eher kurz ist. Wie kriegt man das aus dem kondensierten Meerwasser dampfende Dihydrogen-Monoxide an naheliegende Gärten oder Grünflächen? Keine Raketentechnik, aber ...

Kommentar vom 2020-04-28, 12:58

@Kommentator(in) von 09:09: Da muss man natürlich mal wieder auf der dunklen Seite der Macht gucken: https://www.journals.elsevier.com/desalination. J.L.

Kommentar vom 2020-04-28, 18:32

Oh, das ist purissimo, bonissimo, ionissimo! Grazie mille

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.