Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Praktikumsaufgaben für Informatik

2020-05-21 15:31

Als erste Aufgabe für das Rechner-Praktikum in Informatik 2 gab es dieses Semester bei mir – etwas einfallslos – die Simulation einer Infektionskrankheit. Jetzt fällt mir nichts für die zweite Praktikumsaufgabe ein. Heuschrecken? Inflation? Klima?

[Nachtrag: Abholzung?]

Kommentar vom 2020-05-21, 15:39

Zur Inspiration: https://de.wikipedia.org/wiki/Zehn_Plagen

Kommentar vom 2020-05-21, 15:59

@Kommentator(in) von 15:39: Ich dachte eher an Dürer. J.L.

Kommentar vom 2020-05-22, 00:23

Vorschlag: zwei Gruppen, ökologische Benefits simulieren von Veganismus versus Verzicht auf Individualverkehr. Man glaubt den Ergebnissen des ökologischen Fußabdruckrechners von <Tortillas für die Welt> o. ä. nicht so ganz. Verzicht auf jegliche Flüge und Autofahrten sowie radikale Konsumreduktion bei technischen Geräten hinterlassen laut deren Rechner einen halb so niedrigen Fußabdruck "du würdest 2,3 Erden brauchen" wie voll-vegane Ernährung mit durchschnittlichem nationalen Flugverhalten und Autofahrten bzw. Konsumniveau "4,2 Erden benötigt". Es wäre klasse, da mal rechnerische Alternativmodelle zu haben. Und den Studis würde es das Gefühl an etwas Großem teilzuhaben geben, oder?

Kommentar vom 2020-05-22, 12:52

Wäre die Entwicklung eines Alternativrechners zu diesem hier für Studis schon machbar? Das wäre eine krasses Projekt.

Kommentar vom 2020-05-22, 14:19

@Kommentator(in) von 12:52: Ja, ohne den grafischen Schnickschnack. 98 % Grafik und 2 % Information. Irre. Der Hauptjob wäre aber, verlässliche Quellen für die Daten zu finden und sich zu überlegen, wie lang die Fehlerbalken sein müssen. Überhaupt erstmal Fehlerbalken zu definieren. Aber das scheint spätestens in Zeiten von Corona echt oldschool zu sein. J.L.

Kommentar vom 2020-05-22, 17:18

Und wären Sie und Ihre Ritter der Tafelrunde 😻 dabei? Oder ist die Recherche, zu dem Thema, die ja auf mehrere Felder ausgedehnt werden müsste, und die darauffolgende Modellierung zu überdimensional? Es wäre ein zu cooles Projekt. Der Rechner von BFW ist eben typisch [potenziell gefährliche Bemerkung gestrichen, J.L.] wird einem jeder Fehler/balken verziehen.

Kommentar vom 2020-05-22, 21:08

@Kommentator(in) von 17:18: Das größere Problem wäre, dass dies dann keine Aufgabe in _Informatik_ wäre. Vielleicht mal eine Bachelor-Arbeit. J.L.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.