Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Internet-feste Fragestellungen

2020-06-13 10:24

Der Moment, wenn du glaubst, du hast eine Internet-feste Fragestellung für die Prüfung gefunden: "Hat das Dreieck mit den Eckpunkten (1|2), (3|4), (6|5) im ℝ² eine Seite mit der Länge 3? Einen Innenwinkel von 30°? Ist es gleichschenklig?" – und dann Wolfram Alpha aufmachst.

Kommentar vom 2020-06-13, 12:37

🧝‍♀ geht es manchmal andersrum. 🧘‍♀️ suche 🐬 ewig nach einer Lösung 🦸‍♀️ eines grundlegenden Problems, die mein Bedürfnis komplexer kognitiver 🕵🦧🧑‍🎨🧑‍🔬🧑‍🚀 zufriedenstellt ... und finde 🧞‍♀🧚 Revelation in einem 📽🎞 von 🧙‍♂🧜! Danke! 🌵🌸🌵💮🌵

Kommentar vom 2020-06-14, 10:06

Alternativ könnte man das Dreieck aber auch zeichnen ;-) und abmessen. Oder gehört der Rechenweg dazu, um "Credit" zu bekommen? ;-) Die postmoderne Hochschule geriert sich als Bank und macht den Studi zum Kunden. :-/ Welche Rolle aber haben dann wohl die Dozenten? :-o

Kommentar vom 2020-06-14, 10:36

@Kommentator(in) von 10:06: Die Aufgabenstellung muss natürlich so gebaut sein, dass eine Seite die Länge 2,98 hat und ein Winkel 30,01° beträgt. 😈 – Den Rechenweg müsste man als LaTeX eingeben (Gerüchteweise gibt es Hochschulen, die das verlangen können! Inseln der Seligen?) oder abfotografieren oder auf dem Tablet schreiben. Also: nein. – Rolle der Dozent*innen: Emotional Laborers, wie Uber-Fahrer*innen und Airbnb-Host*essen. Demnächst halte ich mal einen Mini-Vortrag dazu. J.L.

Kommentar vom 2020-06-14, 16:27

Oh ja, als Psychoanalytiker oder Therapeut könnte ich Sie mir auch sehr gut vorstellen! :-) Man erzählt Ihnen hier ja gerne das eigene Leben. :-) Viele andere Dozenten sind wiederum doch Studi-phobische arrogante Fachidioten. Hmmm, also simple Aus'm-Lehrbuch-Vorleser? Kündigen Sie den Vortrag bitte früh genug an!

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.