Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Die Stecknadel im neuronalen Netz

2020-07-04 11:30

Neuronale Netze mit gewürfelten Gewichten enthalten Teilnetze, die schon ohne Training sehr gut funktionieren. Man muss sie nur finden: What's Hidden in a Randomly Weighted Neural Network?

Erinnert an das synaptic pruning in der Wetware.

Kommentar vom 2020-07-11, 16:29

Synaptic Pruning, das Kappen von Leitungen, Zerstören von synaptischen Verbindungen. Aber ein neuronales Netz entspricht nur begrenzt der Komplexität des Gehirns, ob Noradrenalin, Dopamin Serotonin oder sonstige Amine bei der Informationsverarbeitung beteiligt sind, ergibt qualitativ extreme Unterschiede. Gibt es eigentlich psychotische oder depressive neuronale Netzwerke/Simulationen jenseits der Belletristik? Ishy

Kommentar vom 2020-07-11, 19:21

@Kommentator(in) von 16:29: Man könnte umgekehrt anführen, dass die konkrete Implementierung im Hirn gar nicht so wichtig sein kann, weil die Natur sonst kein Nervensystem hätte erfinden können. Ähnlich beim Fliegen, das die Natur ja auch x-mal erfunden hat (Vögel, Insekten, Fledermäuse, Flughunde, fliegende Fische). – Zur Frage siehe etwa: "A review on neural network models of schizophrenia and autism spectrum disorder". J.L.

Kommentar vom 2020-07-12, 17:44

Merci.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.