Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Bildungsaffine Kids

2020-08-17 13:58

Auf Frontiers for Young Minds fallen mir gerade diese Selbstbeschreibungen der kindlichen/jugendlichen Reviewer*innen in meine sich mit Tränen füllenden Augen:

Kommentar vom 2020-08-17, 20:54

Wer :-) sich keine "eigenen" Kinder hält und erzieht, der hat gut reden; wenn Sie kleine Loviscaner*innen (oder Loviscachine) um sich rum schwirren hätten, wären die garantiert genauso drauf. ;-) Keine Bagage produziert zu haben, erspart einem doch wahrlich viele Widersprüche. Und wenn das hochbegabte Kind dann zufälligerweise in einem kleinbäuerlichen Dorf aufwächst, will die Dorfgemeinschaft den dann möglicherweise nach den Americas schicken.

Kommentar vom 2020-08-17, 22:15

@Kommentator(in) von 20:54: Natürlich wären die so drauf. Meine Augen sind mit Freudentränen gefüllt, dass es so was wirklich zu geben scheint. Es könnte natürlich auch eine hinterlistige Inszenierung einer heilen Welt sein! ;-) J.L.

Kommentar vom 2020-08-18, 09:43

;-) Oder es handelt sich um die erste Generation Roboter/AI-Kinder! Da ich den Film schon öfters erwähnt und Sie ihn sicher schon gesehen haben, erlaube ich mir zu spoilern. Hier auf dem bereits erwähnten Elitegymnasium sind solche Kids unterwegs; ökonomische und Bildungselite sieht man daran, dass deren Eltern sich die höchsten Immobilienpreise der Republik leisten können. Übrigens: Als Mensch mit bildungsfernem Hintergrund wurde ich wiederum für ähnliche Aussagen in meiner Jugend in der Herkunftsfamilie ziemlich marginalisiert bzw. für spinnert/fehl am Platz erklärt.

Kommentar vom 2020-08-18, 18:33

Link zum Film. Eine Frage an den werten Informatik-Professor. Was ist das eigentlich für eine großartige "Bilder aus dem WWW oder der eigenen Maschine in den Raum"-Projektionstechnologie, die in dem Film immer wieder gezeigt wird? Ein echtes Highlight!

Kommentar vom 2020-08-18, 19:06

@Kommentator(in) von 18:33: Oh, ein Film der Weinstein Company. Und ich dachte, deren Produktionen hätte man schon alle aus den Geschichtsbüchern wegretuschiert! – Zur Frage: Hmmm, diese Display-Technologie muss ich wohl noch erfinden. J.L.

Kommentar vom 2020-08-18, 22:37

:-D

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.