Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

90 Minuten Präsenz

2020-09-09 22:27

Die Erstsemester*innen dürfen hier im Wintersemester pro Woche 90 Minuten Präsenzlehre genießen (insgesamt, nicht pro Fach). Wie kann man diese kostbare Zeit am besten nutzen? Alle mit Abstand ins Audimax setzen und dort eine PowerPoint-Vorlesung halten, damit wenigstens einmal in der Woche das klassische Uni-Feeling aufkommt? Man könnte die frei gelassenen Plätze noch mit Pappkameraden füllen. Oder mit Robotern.

Kommentar vom 2020-09-09, 22:45

Ich glaube der Punkt, dass alle sich mal "in echt" statt nur über kleine bis mittelgroße Kacheln in Zoom/Teams/Skype/BigBlueButton/Jitsi/etc. sehen bzw. gesehen haben, ist schon sehr wichtig, egal was dann da so im Raum passiert.
Auch die investierten Opportunitätskosten (aufstehen, anziehen, zur Hochschule bewegen, Treppe steigen, hinsetzen, ...) der körperlichen Präsenzlehre lassen den/die eine/n oder andere/n zumindest während der Lehrveranstaltung mit mehr Aufnahmebereitschaft und gesteigerter geistiger Präsenz teilhaben.
Spannend aus Lehrendensicht wäre mal, diese auch aus Lernendensicht sehr kostbare Zeit möglichst ineffektiv verstreichen zu lassen, um zu schauen, ob und wie die Studierenden darauf reagieren (vielleicht mit gegenseitigen FaceTime-Anrufen ;-)). (M.M.)

Kommentar vom 2020-09-09, 23:39

@M.M.: Ja, so etwas gefällt mir. Paradoxe Interventionen! Praktizieren, was 孙子 uns lehrt! J.L.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.