Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

So klappt Digitalisierung in der Schule

2020-12-05 21:36

In einer überregionalen Konferenzschalte sagte ein Kollege jüngst, dass das mit dem Umstieg auf volldigital an der mit mehreren Admins ausgestatteten internationalen Schule seiner Kinder hervorragend geklappt habe. Warum das bloß anderswo nicht so gehe?!

Ja, warum bloß? 🤔

Das ZDF liefert uns von unseren Gebühren einen weiteren Baustein der Antwort: Erfolgsmodell: freies, digitales Lernen. Natürlich bekommt dieser Bericht Likes ohne Ende – auf den einschlägigen Seiten von den einschlägigen Leuten. Und ich kriege davon so einen Hals.

Mal so ein bisschen weiterrecherchieren, zum Beispiel auf Wikipedia oder im "Fotobuch" auf den Presseseiten (!) der Schule. Wetten, dass die Schülerinnen und Schüler gar nicht anders können, als zu lernen? Im schlimmsten Fall werden die Eltern schon höchstpersönlich dafür sorgen. Bourdieu lässt grüßen.

In related news gibt es in den USA inzwischen mehr und mehr Zoff, weil die Kinder mit asiatischem Migrationshintergrund in der Schule zu gut sind. Oder ihre Eltern in der Schule zu gut sind, to be precise.

Und das gelingt nicht nur bei Mathe und Englisch, sondern auch, wenn es um echte handwerkliche Jobs und echtes Geldverdienen geht: Mick Schumacher steht nach Aufholjagd kurz vor Titelgewinn.

[Nachtrag: Leni Klum startet durch]

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.