Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Hoher IQ ist wohl kein Ballast

2021-03-13 20:27

Eine Studie über ein Luxusproblem: Kann ein hoher oder sehr hoher IQ auch von Nachteil sein? Es sieht also nicht danach aus. Allerdings kann ich mir nicht verkneifen, anzumerken, dass der Begriff "von Nachteil sein" hier ausdeutungswürdig ist: Wenn alle Leute von einem ihr Windows repariert bekommen wollen oder wenn man in der Schule der Beste (hier bewusst die männliche Form) in Mathe, aber gleichzeitig der Schlechteste im Sport ist, sollte man so schlau sein, die Intelligenz für sich zu behalten.

Can You Ever Be Too Smart for Your Own Good? Comparing Linear and Nonlinear Effects of Cognitive Ability on Life Outcomes

Die Autor*innen sind sehr klug darin, keine Kausalität zu behaupten, sondern es beim "predict" zu belassen, so dass die Kausalität im Kopf der*des Leser*in entsteht. Ich finde ja, dass ein Intelligenztest ein kompaktes Abbild dessen ist, was Schule ausmacht: komische Aufgaben bearbeiten, deren praktischer Sinn einem nicht klar ist, beim Intelligenztest obendrein noch ohne Bezahlung – in der Schule dagegen bezahlt mit Noten.

Der Ansatz "Physical health was measured using the body mass index (BMI)" ist eine heikle Geschichte: Body Shaming?

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.