Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Die Macht über das Geld

2021-03-21 12:57

Einige lesenswerte Gedanken zum Geld und zum Bankensystem. Ich fühle mich dadurch zur Frage inspiriert: Wer setzt denn in einem System ohne Intermediäre durch, dass das Haus versteigert wird, wenn der Kreditvertrag platzt?

Ist Blockchain das Ende der Banken? Zur Bedeutung von Schulden und Banken in kapitalistischen Ökonomien

Kommentar vom 2021-03-21, 19:56

Bitcoin ist eine globale Währung, die nicht durch Zwang, Gewalt und Kriege gedeckt ist, sondern durch die Sicherheit der Blockchain. Das ist eine spannende Innovation.
Ist Blockchain deshalb das Ende der Banken? Nein. Denn das Oracle-Problem ist nicht dezentral lösbar. Daher sind Blockchains grundsätzlich nicht (sinnvoll) anwendbar auf alle Prozesse, die externe Daten verarbeiten.
Dennoch sind Geldschöpfung, Fiatgeld, freies Geld und hartes Geld spannende Themen, die letztendlich alle Lebensbereiche tangieren.

Kommentar vom 2021-03-21, 20:23

@Kommentator*in von 19:56: Mindestens das "nicht durch Gewalt" muss man relativieren, wenn irgendwo auf dem asiatischen Acker dreckiger, unter Opfern an Leib und Leben gewonnener und hochsubventionierter Kohlestrom fürs Mining statt für Haushalt, Schule und Nahrungsmittelproduktion eingesetzt wird. (Ja, ich weiß, dass die United States Armed Forces weitaus mehr Energie durchbringen.) J.L.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.