Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Zu billig zum Investieren

2021-05-28 15:24

Erneuerbare Energien mögen teilweise im Preis mit fossilen Brennstoffen konkurrieren können – aber bei Investitionen geht es nicht um den Preis, sondern um den Profit. Die Ölmultis bleiben deshalb noch lange Ölmultis.

Fossilised Capital: Price and Profit in the Energy Transition

Kommentar vom 2021-05-29, 02:16

"They know, from experience, that wind and solar are not like oil and gas. Since [...] ‘the fuel is not hidden away in a separate chamber, but rather hangs like a fruit for anyone to pick, there is little surplus-value to extract in its production’"
Also, dass in Erneuerbare Energien weniger investiert wird weil sie zu EINFACH sind ... war wirklich nicht auf meiner Liste an Sachen die ich erwartet hatte noch zu lesen. Aber jetzt kann ich mich dieser faszinierenden Analyse nur noch schwer entziehen.

Kommentar vom 2021-05-29, 11:38

@Kommentator*in von 02:16: Lese ich da Ironie? Aber der Text ergibt, auch wenn das überraschend ist, Sinn. So würde es sich auch (noch?) nicht lohnen, eine Industrie aufzubauen, die einem Atemluft verkauft. Obwohl. Trinkwasser aus Fiji und Open-Source-Software im Abo gibts ja schon. J.L.

Kommentar vom 2021-05-29, 16:50

Ne, das war keine Ironie, ich war ehrlich beeindruckt von dem Text. Hätte so eine Dynamik nie in Betracht gezogen, aber jetzt wo sie dort erklärt wurde, finde ich sie nachvollziehbar und nur noch schwer von der Hand zu weisen. Und (etwas mehr auf einer Meta-Ebene) bin ich fasziniert von solchen unintuitiven Rückkopplungen; wenn sich Systeme (oder Menschen) völlig anders verhalten als man es erwarten würde, aber dann bei genauerer Untersuchung eben doch eine gewisse unerwartete Logik darin versteckt hat.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.