Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Sin Eater 4.0

2021-12-14 20:16

Ist es eigentlich üblich, dass der Perso bei der 💉 nicht vernünftig kontrolliert wird? Also gar nicht kontrolliert wird oder nur am Eingang kontrolliert wird, ohne dass jede Person auf ihrem weiteren Wege (der an offenen Außentüren vorbei führt) bis zur Verabreichung getrackt wird? Das hat sofort meinen entrepreneurial spirit angefacht: Wie wäre es mit einem Webdienst, über den man die Impfung, na ja, "outsourcen" kann? (Disclaimer: Da könnten diverse Straftaten drin stecken; aber erfolgreiche Entrepreneurs haben sich von solchen niederträchtigen Formalitäten noch nie abhalten lassen!)

Nebenbei: Natürlich würden da fümpf Blockchains totaaaal toll helfen.

Kommentar vom 2021-12-14, 20:34

Als heute frisch Geboosteter kann ich sagen: Nur einmalige Kontrolle war bei mir auch, aber ohne Außentüren auf dem Weg. Das scheint mir aber ein Problem der Massenabfertigung und der dazugehörigen Logistik zu sein. Bei Hausärzten sollte das tendenziell aber korrekter ablaufen.
--MK

Kommentar vom 2021-12-14, 20:35

Was ich mich im diesem Sinn interessiert: Warum gibt es jetzt eigentlich für diese LUCA-App in Apotheken (gegen Geld natürlich) einen Schlüsselanhänger mit aufgedrucktem QR-Code?
Es wäre doch toll, wenn man so etwas wie einen Personalausweis hätte, der maschinell lesbar ist.
T.S.

Kommentar vom 2021-12-15, 14:25

@T.S.: Warum es den gibt: Der proximale Grund: Leute, die kein Handy haben. (Kann man sich den besagten LUCA-QR-Code eigentlich auf Papier ausdrucken und dann so mitnehmen – wie den Impfnachweis? Wenn ich die FAQ auf der Herstellerseite richtig verstehe: nein.) Der distale Grund: Bei den Senior*innen Geld abschöpfen, nachdem die öffentlichen Stellen vielleicht etwas weniger enthusiastisch geworden sind. J. L.

Kommentar vom 2021-12-15, 17:00

@J.L.: Da sind wir einer Meinung.

T.S.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.