Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Das Gebäudeenergiegesetz

2022-04-18 14:17

Jüngst hatte ich mal erzählt, wie man heute und demnächst bauen muss: Gebäudeenergiegesetz (GEG), Stand April 2022.

Kommentar vom 2022-04-19, 10:37

Dass das GEG keine "Fehlerbalken" (Messunsicherheiten) beinhaltet, ist nicht ganz korrekt. Zum Beispiel schreibt "§ 50 Energetische Bewertung eines bestehenden Gebäudes" die Rundung der Höchstwerte der mittleren Wärmedurchgangskoeffizienten auf eine Nachkommastelle vor, was einer Unsicherheit entspricht.
Gruss (dg)

Kommentar vom 2022-04-19, 16:50

@dg: Das scheint mir aber eher eine Rundung zur hübscheren Darstellung zu sein (wie man Noten auf Drittel rundet), nur zur Berücksichtigung der zu erwartenden Abweichungen (die riesig sind, siehe die weiter hinten zitierte Arbeit). Im selben Satz das "1,25fache" könnte aber ein echter Sicherheitszuschlag sein, im Sinne eines Größtfehlers. J. L.

Kommentar vom 2022-04-19, 17:33

@JL: Ob unsere Notenskala eine Unsicherheit impliziert oder nicht haben wir ja schon einmal hier erörtert. Aber interessant, dass Sie im Gesetz ästhetische Aspekte vermuten!
Gruss (dg)

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.