Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Tuscheln aus der Retorte

2022-04-22 21:38

In meinen jüngeren Videos sind die Student*innen so brav, dass man gar nicht merkt, dass sie (also die Videos, nicht die Student*innen) vor Publikum aufgenommen sind. Ich muss wohl in meinen Videoeditor eine Funktion zur Publikumssynthese einbauen. Siehe auch: Comfort Noise; Artificial Crowd Noise; Laugh Track.

Kommentar vom 2022-04-22, 22:48

Da kann man doch bestimmt irgendwas mit KI machen, oder? ;-) (M.M.)

Kommentar vom 2022-04-22, 23:52

KI ist eine gute Idee. Bei der Gelegenheit den Dozenten auch noch jünger machen, so dass die Zielgruppe ihn als Vorbild ansieht. Es gibt ja mindestens eine Physikerin auf YouTube, die ihr Gesicht weichzeichnet.
(Ja, ja, ich weiß, dass die JL-Videos normalerweise kein Bild des Dozenten enthalten.)

Bei der Gelegenheit vielleicht auch noch Jugendsprache einbauen. Ich glaube ernsthaft, dass das eine KI besser hinbekäme als ein Mensch, der vorsätzlich Jugendsprache spricht.

M.K.

Kommentar vom 2022-04-23, 02:46

Spannend, wie schnell Gewohntes auf einmal fehlen kann! ^^

Kommentar vom 2022-04-23, 10:19

@Kommentator*in von 23:52: "Vorsätzlich" ist eine perfekte Wortwahl. – Jugendsprache: Gerne, aber welche? – Street Credibility ist Gold wert. Damit mir auch die Jugend aus Hamburg-Blankenese und Bielefeld-Hoberge zuhört, sollte die KI mich zum Gangsta Rapper machen. J. L.

Kommentar vom 2022-04-23, 13:06

@J.L.: Wahrscheinlich müsste man da mehrere Videos für die verschiedenen Zielgruppen machen. Das ist auch nichts Neues. Das gab es schon vor 20 Jahren in den Zeitschriften. Ein Artikel, der dann mehrfach in verschiedenen Publikationen veröffentlicht wurde. Das Niveau wurde dabei auf die jeweilige Zielgruppe angepasst. Hier ohne Theorie und dort mit ein paar Formeln.

Mathe ohne Theorie wird wahrscheinlich schwierig, aber man hat auf Tiktok eh nicht viel Zeit für ein Video.

M.K.

Kommentar vom 2022-04-23, 15:13

@M.K.: Oh ja, Hochformat statt hohem Niveau (oder was man heute halt noch "hohes" Niveau nennt). J. L.

Kommentar vom 2022-04-26, 13:21

Ich habe das Gefühl, dass die Studenten generell heute ruhiger sind und nicht mehr so rebellisch wie früher. Mein Jahrgang war schon sehr ruhig und angepasst. Ich würde mir gerne wieder etwas mehr Aufmüpfigkeit wünschen.

Aber zu dem Thema KI würde ich noch hinzufügen, dass dann auch die Blockchain dazu gehört. ;)

Kommentar vom 2022-04-26, 20:43

@Kommentator*in von 13.21: Stimmt, öffentliche Fördermittel gibts nur für KI mit Blockchain. :-( J. L.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.