Home | Lehre | Videos | Texte | Vortr√§ge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerkl√§rung | Blog RSS letzte Änderung am 2002-07-02, im Text gekennzeichnet durch rote Schrift
Jörn Loviscach

Medienübergreifende Print- und Online-Produktion
alias Medieninformatik (SG Fachjournalistik)

Vorlesung: Mittwoch, 13.30-15.00 Uhr, Raum I032b
Labor (für Fachjournalistik optional, s.u.): Donnerstag 15.15-16.45, Raum I220
Abweichungen siehe unten

Wahlpflichtfach für das Diplom im Diplomstudiengang Medieninformatik
Wahlpflichtmodul für den Bachelor-Studiengang Digitale Medien
Pflichtmodul "Medieninformatik" für den Studiengang Fachjournalistik

Lernziele

Voraussetzungen

Diplomstudiengang Medieninformatik: Vordiplom dringend empfohlen, C++-Grundkenntnisse
Bachelor-Studiengang Digitale Medien: Grundmodule Informatik und Medieninformatik, C++-Grundkenntnisse
Fachjournalistik: Umgang mit dem Rechner (Web-Brower, Texteditor, Grundlagen Textverarbeitung)

Prüfungsleistungen

Mit Hilfe praktischer Arbeiten im Laborteil sollen die Studierenden ihr Verständnis vertiefen und gleichzeitig unter Beweis stellen. Arbeitseinsatz: Fachjournalistik: 2 Credit Points = inkl. Vorlesung 60 Arbeitsstunden; Digitale Medien und entsprechend Diplom-Medieninformatik: 6 Credit Points = inkl. Vorlesung 180 Arbeitsstunden. Die Aufgaben sind von jedem Teilnehmer selbst(st)ändig zu bearbeiten und einzeln abzugeben. Abgabefristen: siehe Termintabelle.

Unterrichtsform

Die Vorlesung ist seminaristisch; ich werde also versuchen, den Stoff im Gespräch mit Ihnen zu erarbeiten. Wenn Sie nicht folgen können, bremsen Sie mich sofort, indem Sie nachfragen. Das ist eine strikte Anweisung an Sie, keine freundliche Empfehlung. Sie können davon ausgehen, dass andere Studenten dieselben Probleme haben, das aber nicht kundtun. Um eine Frage zu stellen, müssen Sie sich nicht mit Handzeichen melden. Unterbrechen Sie mich einfach bei der nächstmöglichen Gelegenheit.

Sollten Fragen außerhalb von Vorlesung oder Labor auftreten, mailen Sie mich einfach an. Meine Reaktionszeit beträgt typischerweise nur wenige Stunden, auch am Wochenende. Wenn Sie Wünsche oder Ideen zu Inhalt und Ablauf haben, lassen Sie es mich wissen. Im Sinne einer formativen Evaluation plane ich außerdem kurze Umfragen und anonyme Tests.

Skript

Vor jeder Vorlesungen stelle ich eine Übersicht zum Download bereit.

Labor

Der Laboranteil ist für Programmieraufgaben in den Studiengängen Diplom-Medieninformatik und Digitale Medien gedacht. Alle Studierenden können das Labor außerhalb der festen Termine nutzen (bitte Absprache). Die verwendete Software ist größtenteils für Privatzwecke kostenlos erhältlich, sodass Sie auch zu Hause arbeiten können.

Literaturtipps

Weitere Tipps sollen folgen.

Material im Web

Weitere Tipps sollen folgen.

Termine

Abgabetermin Diplom-Medieninformatik, Digitale Medien: am Ende der vorlesungsfreien Zeit; Infos folgen
Abgabetermine Fachjournalistik
13.03. Mi verlegt auf 18.04. bzw. 02.05. wegen Terminkollision
14.03. Do kein Labor vor erster Vorlesung
20.03. Mi Grundideen der medienübergreifenden Produktion; Stärken, Schwächen und Grenzen der verschiedenen visuellen Medien
21.03. Do schon um 14 h. Labor: Vorstellung der Software
27.03. Mi Typische Elemente von Print-Layout; klassische Gestaltungsregeln
28.03. Do Labor: Print-Layout mit RagTime
17.04. Mi verlegt auf N.N. wegen Terminkollision
18.04. Do Stilvorlagen in DTP-Software, Stammseiten
24.04. Mi Neubau-Einweihung bzw. Fachjournalistik-Exkursion
25.04. Do Arbeit mit RagTime
01.05. Mi Feiertag
02.05. Do ab 13.30 in I220, nur Fachjournalistik: Stilvorlagen in DTP-Software; Arbeit mit RagTime
08.05. Mi Fortsetzung: klassische Gestaltungsregeln; Farbmanagement, Drucktechnik
09.05. Do Feiertag
15.05. Mi Identisches Layout online und in Print. PDF (vor Version 5), PDFmark einbetten; Adobe Acrobat®
16.05. Do Labor: PDF mit PDFLib
22.05. Mi Typische Elemente von Web-Layout. Und was man besser lassen sollte (JavaScript, DHTML, Frames, Flash ...)
23.05. Do Labor: PDF mit PDFLib
29.05. Mi Markup mit (X)HTML
30.05. Do Labor: HTML und WML erzeugen
30.05. Do Abgabe: Print
05.06. Mi Online-Stilvorlagen. HTML mit CSS
06.06. Do Labor: HTML und WML erzeugen
12.06. Mi "pixelgenaues" HTML
13.06. Do kein Labor wegen Terminkollision (Patente/Vermarktung bzw. MMCC)
19.06. Mi Darstellungs- und Funktions-Markup. XML mit Stylesheets
20.06. Do Labor: XSL = XSLT + XSLFO
26.06. Mi im Labor: Arbeit an der Online-Aufgabe (Fachjournalistik)
27.06. Do kein Labor wegen Terminkollision
03.07. Mi 14.15 AB-211: Präsentation Online-Projekt JOE
04.07. Do Labor: XML automatisch für verschiedene Zwecke jeweils in HTML und CSS aufbereiten
18.07. Do Abgabe: Online