Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

US-Präsident hat Windmühlen studiert

2019-12-25 11:20

Am 22. Dezember 2019 äußerte der 45. Präsident der USA diese denkwürdigen Sätze:

"You know, I know windmills very much. I’ve studied it better than anybody I know. It’s very expensive. They’re made in China and Germany mostly — very few made here, almost none. But they’re manufactured tremendous — if you’re into this — tremendous fumes. Gases are spewing into the atmosphere. You know we have a world, right? So the world is tiny compared to the universe. So tremendous, tremendous amount of fumes and everything. You talk about the carbon footprint — fumes are spewing into the air. Right? Spewing. Whether it’s in China, Germany, it’s going into the air. It’s our air, their air, everything — right?"

Das Thema erstreckt sich in der Rede noch über ein paar weitere, sehr interessante Absätze. Vielleicht hat die/der Redenschreibende GPT-2 benutzt?

Kommentar vom 2019-12-25, 12:46

Jeder GPT-2 Text wäre sinnvoller als jeder Spruch den dieser „ Stable Genius“ jemals von sich gegeben hat.

Kommentar vom 2019-12-25, 12:56

@Kommentator(in) von 12:46: Der Sinn einer Rede ist oft nicht (oder nicht vornehmlich), sinnvoll zu sein, sondern kann ganz woanders liegen, siehe etwa https://de.wikipedia.org/wiki/Vier-Seiten-Modell. J.L.

Kommentar vom 2020-04-29, 08:53

Eben, zum Beispiel, dass jeder vom Facharbeiter bis zum prekarisierten Akademiker sich superior fühlen kann.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.