Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Zahnlose Evidenzbasierung

2020-01-19 17:29

In den USA müssten Pharmafimen Strafe zahlen, wenn sie die Ergebnisse klinischer Studien nicht rechtzeitig veröffentlichen. Der FDAAA TrialsTracker kommt auf eine Summe von 7 Mrd. US-$, von denen bisher null eingefordert worden sein soll.

Hintergrund (paywalled): Compliance with legal requirement to report clinical trial results on ClinicalTrials.gov: a cohort study

Kommentar vom 2020-01-23, 20:09

wäre schön wenn sie den blog mal thematisch sortieren, der beitrag zu den studien, die ihre ergebnisse den anforderungen anpassen, muss man wieder suuuuuuuchen ... ordnen sie nach: mathe, kritik der modellbildung, bildungspolitik & kritik, medizinisches system und lifestyle

Kommentar vom 2020-01-23, 22:38

@Kommentator(in) von 20:09: Nö, keinen Bock. Bitte den Link "Gesamtliste" oben verwenden und ggf. die Suchfunktion des Browsers nutzen. J.L.

Kommentar vom 2020-01-24, 21:58

"Kein Bock", wie wunderbar 80'er, lovely!

Kommentar vom 2020-02-01, 00:12

Unbewusstes "fishing 4 compliments" ;-) und vielleicht "Enttäuschung über die Mathematik als Instrument der Brüderlichkeit oder der Freiheit oder vielleicht doch der Gerechtigkeit" – wären das auch passende Kategorien? Nein, wohl eher nicht, aber ich würde einen Thread eröffnen, indem Sie Ihre Videozauberlehrlinge einladen, über ihre Lernprozesse dezidiert zu reflektieren. Eine mentale Math Map sozusagen, à la "der Tag, an dem ich die Fourier-Reihe verstand" ...

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.