Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

E-Learning: Schnellere Pferde, aber schnell!

2020-04-01 11:14

Wie kann man für alle Beteiligten möglichst wenig ändern: Vorlesungen wie bisher, Seminare mit Anwesenheitspflicht wie bisher, Prüfungen wie bisher, sogar der Stundenplan wie bisher? Das Hauruckverfahren, mit dem gerade die Hochschullehre aufs Virtuelle umgestellt wird, könnte bedeuten, die schlechten Methoden, mit denen wir bisher arbeiten, schnell mal elektronisch in Stein zu meißeln, statt die Chance zu nutzen, etwas Vernünftiges zu machen – und dabei sogar noch Ressourcen zu sparen. Nein, es muss jetzt nicht jede(r) Videoaufzeichnungen von anderthalbstündigen Vorlesungen vor leerem Raum produzieren und ins Internet stellen. Nein, wir müssen uns keine Gedanken darüber machen, ob wir Online-Klausuren zu Hause durchführen, die aus Indien per Webcam beaufsichtigt werden.

"If I had asked my customers what they wanted, they would have said a faster horse", wie der unrühmliche Henry Ford wohl nicht gesagt hat.

In related news: Auch bei der Arbeit im Home Office sind Anträge usw. handschriftlich auf echtem Papier zu unterschreiben. Bürokratie first!

Kommentar vom 2020-04-01, 15:56

Wie sagte Thorsten Dirks, CEO der Telefónica, so schön: „Wenn Sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben Sie einen scheiß digitalen Prozess.“ (M.M.)

Kommentar vom 2020-04-06, 01:52

Am wichtigsten wären sichere Chaträume mit Whiteboard für Übungsgruppen. Man muss, um zusammen Aufgaben zu lösen oder Texte zu diskutieren, doch wahrlich nicht die Visagen der Kommiliton*innen und Dozent*innen sehen. Habe gerade ganz gute Erfahrungen mit "Discord" erlebt. Was haben Sie da auf Lager?

Kommentar vom 2020-04-06, 11:32

@Kommentator(in) von 01:52: Die neue Version meiner eigenen Whiteboard-Software hat soeben ihre Feuertaufe so halbwegs überstanden. Aber die ist für den stark angeleiteten Unterricht. Wenn ich nicht offiziell Zoom für die Audiokommunikation verwenden dürfte (die von der Leitungsebene ausgestellte goldene "Gehe nicht ins Gefängnis"-Karte war mir an dieser Stelle wichtig!), hätte ich Mumble/Murmur auf einen Server geschmissen. J.L.

Kommentar vom 2020-05-08, 21:01

Bravo!

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.