Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Vertrauenswürdige Datenverarbeitung

2020-10-11 11:57

Da schrieb die c't doch vor zwei Wochen, dass man DSGVO-mäßig nicht verantwortlich sei, wenn die/der beauftragte Dienstleister*in die Daten in die USA transferiert. Ich bin fast vom Hocker gefallen. Und nun steht kleinlaut unter "Ergänzungen & Berichtigungen": "stimmt nach aktueller Lage so nicht".

Und anders, als ich vermutet habe, genügt (zumindest dem European Data Protection Board) auch nicht nur ein Zettel vom Dienstleister: "The following elements should [aber leider nicht: shall, J.L.] be taken into account by the controller in order to assess the sufficiency of the guarantees: the processor’s expert knowledge (e.g. technical expertise with regard to security measures and data breaches); the processor’s reliability; the processor’s resources. The reputation of the processor on the market may also be a relevant factor for controllers to consider." (Nr. 95)

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.