Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Corona-Bildungs-IT in der aktuellen c't

2020-12-18 13:05

Vielleicht habe ich die Ex-Kolleg*innen lange genug genervt; auf jeden Fall steht in der c't von heute endlich so allerhand zum Thema Corona, (Hoch-)Schule und IT.

Ein paar Kostproben: "Anrufe [in der Schule] sind nur noch über die Festnetzleitung möglich, denn bei Gesprächen über die privaten Mobiltelefone der Lehrer könnten Kontaktdaten an Google oder Apple abfließen." [S. 3] Die Berliner Datenschutzbeauftragte wird zitiert: "Auch Padlet sei derzeit selbst mit Einwilligungserklärung nicht datenschutzgerecht einsetzbar." [S. 32] "Die Moodle-Variante 'Lernraum Berlin' – die offizielle Lernplattform des Bundeslands Berlin – sei jedoch zunächst ohne Beteiligung der Berliner Datenschützer entwickelt worden." [S. 32] "Im Test gelang es uns mit moderatem Aufwand, ein kleines Skript zu schreiben, das den Nutzer nach Wunsch aus der Isolation des SEB [Safe Exam Browser] herausholt und ihn wieder einschließt." [S. 169]

Kommentar vom 2020-12-18, 13:55

Wozu SEB, wenn man doch auch einen Zweitrechner benutzen kann? Oder ein Mobilgerät? Wir haben hier an der Hochschule über SEB nachgedacht, aber solange die Leute nicht beaufsichtigt werden, kann man sich das sparen.

Kommentar vom 2020-12-18, 14:23

@Kommentator*in von 13:55: Natürlich SEB mit Online-Proctoring. Es geht ja nun mal darum, die Schlüsselkompetenzen für den Staat von morgen zu erwerben. J.L.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.