Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Klausurschummel-Börse ebay-Kleinanzeigen

2021-02-17 21:15

Voll kompetenzorientiert:

"[I]ch studiere an der WWU und schreibe bald BWL als Online Klausur. Diese Klausur wird als Onlineklausur stattfinden, daher suche ich jemanden der mir bei der Bearbeitung zur Seite steht."

"Ich suche dringend jemanden, der am 25.02. um 12 Uhr mit mir zusammen eine Onlineklausur zum Thema spanische Grammatik schreibt."

"Deine Mathe Klausur findet dieses Jahr online statt? Ich helfe weiter! [...] Der mindestsatz beträgt 400€ bei 60min + 150€ je weitere 30min."

Das sind aber wahrscheinlich alles nur Fake-Anzeigen zum Trollen, denn Contract Cheating kann es in Deutschland nicht geben. Niemals!

Kommentar vom 2021-02-17, 21:47

Testen Klausuren überhaupt die Fähigkeiten adäquat ab, die man später im (Berufs) Leben wirklich braucht?
Oder bescheinigen Klausurergebnisse nur ganz andere Fähigkeiten, die im Alltag so nicht gefragt sein werden?
Gruß, MartinH
PS: Will Studium / Schule auf das wahre Leben vorbereiten oder "lernen" wir nur für die Schule?

Kommentar vom 2021-02-17, 22:50

@MartinH: Diese Fragen sind nur red herrings, ein Grundfehler aller Schulreformator*innen. Der Hauptjob des Bildungssystems ist es vielmehr, Lebens-Chancen zuzuteilen und diese Zuteilung als gerecht – nämlich meritokratisch – erscheinen zu lassen (siehe das Konzept "heimlicher Lehrplan"). Denn wenn das nicht der Hauptjob wäre, hätte sich das Bildungssystem schon längst so in Staub aufgelöst wie Graf Dracula in der Mittagsonne. J.L.

Kommentar vom 2021-02-18, 14:27

... auch auf dem Markt des "Contract Cheating" muss sich die KI also gegen etablierte Dienstleister durchsetzen ... Das verstärkt den Kostendruck noch.
Gruss (dg)

Kommentar vom 2021-03-13, 11:52

@C.M.: Nicht alles wird seinem Namen gerecht, man denke etwa an den Begriff der "sozialen" Medien. – Der "heimliche Lehrplan" ist ein feststehender und gängiger Begriff. – Ich habe nicht geschrieben, dass ich das Bildungssystem abschaffen will. Vielmehr denke ich ständig darüber nach (auf diesem Blog lesbar), was ich tun kann. J.L.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.