Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Gangsta-Rapper und App-Rapper

2021-04-14 15:26

Der CCC fordert aus guten Gründen einen Sofortstopp von "Smudos Steuer-Millionengrab".

Es scheint sowieso allgemein (insbesondere auch im Bildungsbereich) eine massive Diskrepanz zu geben zwischen den hohen Anforderungen an Lösungen, die von unten kommen, und der Beliebigkeit bei Lösungen, die dann hektisch und teuer von außen zugekauft werden.

Kommentar vom 2021-04-18, 23:12

Linus schreibt im Namen des CCC: "Dabei erfüllt die App keinen einzigen der zehn Prüfsteine des CCCs [1] zur Beurteilung von 'Contact Tracing'-Apps.". Jedoch die Corona-Warn-App, für die Linus das Werbegesicht spielt, scheitert auch bereits an seinem Prüfstein 1: „Epidemiologischer Sinn & Zweckgebundenheit", in dem Linus wohlklingend fordert "Grundvoraussetzung ist, dass 'Contact Tracing' tatsächlich realistisch dabei helfen kann, die Infektionszahlen signifikant und nachweisbar zu senken". Bis heute hat niemand auch nur im Entferntesten versucht, einen Effekt von Contact Tracing nachzuweisen. ["Im Entferntesten" ist etwas harsch ausgedrückt, siehe etwa dies, J.L.]
Unterdessen warnen Fachleute wie Snowden: "Egal, wie es genutzt wird, was gerade aufgebaut wird, ist eine Architektur der Unterdrückung" [2].

[1] https://www.ccc.de/de/updates/2020/contact-tracing-requirements
[2] YouTube hat dieses Snowden-Interview für unsere Gesundheit gesperrt. [Aber siehe hier. Man beachte allerdings, dass Snowdens Aussage ein Jahr alt ist. J.L.]

Kommentar vom 2021-04-19, 23:45

"etwas harsch ausgedrückt"
Linus bezeichnet die App selbst als "Risikotechnologie", vermutlich weil sie uns unmittelbar an die Lehren aus der deutschen Stasi-Vergangenheit erinnert -- insbesondere vor dem Hintergrund der anhaltenden verdachtsunabhängigen, grundgesetzwidrigen Totalüberwachung durch NSA und BND. Linus ist sich also bewusst, dass unser Rechtsstaat bereits schwer an chronischer Überwachung erkrankt ist.
Daher hatte ich die Forderung "signifikant und nachweisbar" so aufgefasst, dass die Tracking-App irgendwie tausenden Menschen nachweislich das Leben retten müsste, um überhaupt in Erwägung gezogen zu werden, weil eben das Missbrauchspotential dieser Überwachungstechnologie viel zu groß ist.
Also hatte ich mir große Studien mit repräsentative Stichproben vorgestellt. Hingegen "experimental evidence of the potential usefulness" reicht mir persönlich nicht im Entferntesten für solch demokratiegefährdenden Experimente.

Kommentar vom 2021-04-20, 00:00

"Man beachte allerdings, dass Snowdens Aussage ein Jahr alt ist."
Aber Snowden hat sich doch in weiser Voraussicht schon damals auf die sechzehnte Welle™ bezogen? "Do you truly believe that when the first wave, this second wave, the 16th wave of the coronavirus is a long-forgotten memory, that these capabilities will not be kept? That these datasets will not be kept? No matter how it is being used, what’ [sic!] is being built is the architecture of oppression."

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.