Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Brace for Impact Redux

2021-05-17 12:12

Wenn gerade jemand Angst um ihren*seinen regelmäßigen Mallorca-Flug bekommen haben sollte: In der Giftliste steht noch mehr. Ein paar Kostproben: "one flight every three years", "share of car transport reduced by 81% in urban areas", "living space per person is reduced by 25%", "meat consumption decreased by ~60%" (S. 33f).

Kommentar vom 2021-05-17, 15:15

Kyptowährungen fallen da unter "lifestyle"?
Gruss (dg)

Kommentar vom 2021-05-24, 00:07

Danke für den Hinweis auf die Giftliste!
Immerhin steht da mal überhaupt was drin zum Thema Mitfahren:
"we assume a linear increase in car occupancy from 1.6 in urban areas and 1.8 in rural areas in 2015 to 2.5 people per car in both urban and rural areas."
so so - und wer tut heute was dran, damit es dazu kommen kann?
Gruß, MartinH

Kommentar vom 2021-05-24, 11:41

@MartinH: Man könnte einen App-gestützten Dienst anbieten, mit dem man prekarisiert Beschäftigte als Mitfahrer*innen mieten kann – zum Beispiel für den Fall, dass nur noch Autos mit zwei oder mehr Insassen in die Stadt dürfen. J.L.

Kommentar vom 2021-05-26, 00:08

Tatsächlich gibt es heute schon Freiwillige, die sich anstellen in "slug lanes", um von dort bei anderen mitzufahren. (https://en.wikipedia.org/wiki/Slugging)
Und auf diesen Gebieten gibt es wissenschaftliche Untersuchungen, die empfehlen, den Mitfahrern als Pendler eine Prämie (bis zu 15 US$) für eine Mitfahrt zu zahlen, weil es langfristiger billiger ist, als die Straßen noch breiter auszubauen und noch mehr Verkehr zu haben.
Unter www.carpoolanalytics.de werden wir auch bald Hinweise geben, wie das Mitfahren auch bei uns stark gesteigert werden könnte.
Gruß, MartinH

Kommentar vom 2021-05-26, 10:51

@MartinH: aber Vorsicht vor dem Cobra-Effekt! J.L.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.