Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Zwei Artikel zur Modern Monetary Theory

2021-12-22 16:52

Die Zeichen stehen auf Sturm. Das Klopapier ist bereits ausverkauft.

Aber jeder Lockdown kann uns ein wenig klüger machen. Wichtiges Beispiel dafür: Was passiert denn nun wirklich, wenn man zu viel Geld druckt? (Sicherheitshalber: Das ist aber kein Argument dafür, auf die Ponzi Schemes der Crypto-Adepten reinzufallen.) In diesem Sinne zwei aktuelle Zerlegungen der bei Politiker*innen augenscheinlich so beliebten MMT:

The Modern Monetary Trick

The Meaning of MMT

Kommentar vom 2021-12-22, 17:23

Hallo, lesen Sie sich die Dinge eigentlich immer komplett durch? (bezogen auf Texte, die auf jeden Fall länger brauchen als eine Stunde zum Durchlesen (The Meaning of MMT)) Wie liest man generell am besten Arbeiten oder Paper durch? Das wird einem im Studium leider nicht so verraten, daher schrecken mich solche Dinge immer ab und ich bleib lieber dumm LOL.

Kommentar vom 2021-12-22, 19:01

@Kommentator*in von 17:23: Ja, lese ich komplett durch. Was ich hier poste, sind ausgewählte Fundstücke aus meinen drei (oder so) Stunden täglichen Lesens. Die Steuerzahler*innen des Lands NRW alimentieren mich ja sehr großzügig dafür. – Wie man so viel liest, kann ich leider nicht alltagstauglich beschreiben. Vielleicht hat das eher mit Suchtverhalten als mit Methode zu tun. Ich kann nicht nicht lesen; geliebte Menschen in meiner näheren Umgebung bringt dieses Verhalten schon mal auf die Palme. J. L.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.