Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

In der Pandemie diskriminierungsfrei kommunizieren

2021-12-23 22:00

Der Ausdruck "Ungeimpfte" ist zu essenzialistisch. Es sollte mindestens "Personen mit unzureichendem Impfstatus" heißen. Aber auch das kommt noch arg passiv-aggressiv-negativ rüber. Mein Vorschlag: "Personen mit ausbaufähigem Impfstatus".

"Impfgegner" geht natürlich schon mal gar nicht, sondern muss mindestens "Impfgegner:innen" heißen. Mein Vorschlag für eine deutlich weniger diskriminierende Variante: "auf Impfalternativen hoffende Personen".

Zum bedrohlichen Wort "Lockdown" haben wir ja nun dank RKI eine gewaltärmere Alternative: "maximale Kontaktbeschränkungen". Aber die "Beschränkungen" darin wecken noch unschöne Assoziationen. Wie wärs mit "Stärkung der Kernfamilie"?

Die Euphemism Treadmill ist natürlich kein neues Phänomen. Gerade im Bildungsbereich fallen mir diverse Beispiele ein, wie die Bezeichnungen immer besser werden.

Kommentar vom 2021-12-23, 22:29

Darauf ein koffeinhaltiges Brausegetränk! (M.M.)

Kommentar vom 2021-12-23, 22:29

Ist der Doppelpunkt statt Genderstern jetzt Standard? Gruß, E.N.

Kommentar vom 2021-12-23, 22:34

@M.M.: Und die wahrscheinlich längste Praline der Welt! J. L.

Kommentar vom 2021-12-23, 22:39

@E.N.: Standard in den einschlägigen Kreisen. Aber wenn immer mehr Leute so schreiben, ist die Avantgarde gezwungen, auf ein neues Symbol umzuschwenken. J. L.

Kommentar vom 2021-12-23, 22:51

@J.L.: Genau, vom Stern zum Unterstrich zum Doppelpunkt, wird langsam unübersichtlich.

Kommentar vom 2021-12-25, 11:10

Personen, die als Ungeimpfte beschrieben werden.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.