Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

Die Blog-Postings sind Kommentare im Sinne von § 6 Abs. 1 MStV. Der Verfasser ist Jörn Loviscach, falls jeweils nicht anders angegeben.

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Noten und Fehlerbalken

2022-02-15 20:09

Inkonsequent: Dieselben Leute, die in der Vorlesung predigen, dass ein Messwert ohne Schätzung seines Fehlers – Pardon, ich wollte politisch korrekt sagen: seiner Unsicherheit – nix, aber auch gar nix wert ist, geben Noten ohne Fehlerbalken. Ich auch!

Wie wärs mit einem 95-%-Konfidenzintervall für Noten? Oder gar mit einem Kredibilitätsintervall?

Ditto erst recht für die Credits.

Kommentar vom 2022-02-16, 14:14

Nein, m.E. impliziert die Notenskala selber eine Unsicherheit, sonst würden Zensuren für Einzelprüfungen ja mit mehr Stellen angegeben. Die meisten Prüfungsordnungen zwingen zur Rundung auf 0,3 oder so ähnlich. Ob das nun 1 Sigma ist, hängt natürlich von Ihrer Akribie ab.
Gruss (dg)

Kommentar vom 2022-02-17, 09:23

@dg: Ja, das ist in der Tat eine Quantisierungsabweichung von ±1 Trit auf der ersten Nachkommastelle. Aber daraus ergibt sich ja nur eine absolute Untergrenze für die Fehlerschätzung. Analogie: auf einem Digitalmultimeter für eine Rauschspannung 1,423 V ablesen. J. L.

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin die*der alleinige Autor*in dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.