Home | Lehre | Videos | Texte | Vorträge | Software | Person | Impressum, Datenschutzerklärung | Blog RSS

vorheriger | Gesamtliste | jüngste | nächster

Wanna Play Chicken, studentische Variante

2020-05-07 17:12

Die vielerorts angedachte Art von Prüfungen aus der Distanz, bei denen man bis zu einer vorgegebenen Frist Zeit hat, seine Lösungen hochzuladen, schafft Raum für eine zeitgemäße Variante des halbstarken Gebarens: Wer lädt seine Lösungen so hoch, dass in der Hochschule genau mit dem Schlag der Deadline das letzte Bit aus der Leitung tropft? Sehr "lustig" finde ich die Idee, einfach die Klausurzeit um eine Viertelstunde für das Hochladen zu verlängern. Das sind dann ja wohl 14 Minuten und 30 Sekunden Verlängerung der Bearbeitungszeit, je nach Bandbreite der elterlichen Netzanbindung.

Nebenbei möchte ich an die bei Konferenzen, die trotz großer Datenvolumina strikte Deadlines setzen, verwendete Methode erinnern, dass vor der Deadline nur ein Hash-Wert der einzureichenden Datei eingetroffen sein muss und die Datei als solche am Tag danach in Ruhe vor sich hin dümpeln kann. Hash-Werte lassen sich bekanntermaßen ohne Datenübertragung und bequem per Drag&Drop direkt im Browser bestimmen. Die Hash-Funktion ließe sich ja sogar in das Lehrvollzugssystem einbauen.

Kommentar vom 2020-05-07, 18:35

Sie retten mal wieder manch einen Schein, so scheint es mir. :-) Trägt das Wort "Schein" nicht ostentativ eine Symbolik vor sich her, ;-) die so sehr auf die Bulimie des Lernen an der Hochschule heutzutage passt?!

Neuer Kommentar

0 Zeichen von maximal 1000

Ich bin der alleinige Autor dieses Kommentars und räume dem Betreiber dieser Website das unentgeltliche, nichtausschließliche, räumlich und zeitlich unbegrenzte Recht ein, diesen Kommentar auf dieser Webseite samt Angabe von Datum und Uhrzeit zu veröffentlichen. Dieser Kommentar entspricht geltendem Recht, insbesondere in Bezug auf Urheberrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht und Persönlichkeitsrecht. Wenn der Kommentar mit einer Urheberbezeichnung (zum Beispiel meinem Namen) versehen werden soll, habe ich auch diese in das Kommentar-Textfeld eingegeben. Ich bin damit einverstanden, dass der Betreiber der Webseite Kommentare zur Veröffentlichung auswählt und sinngemäß oder zur Wahrung von Rechten Dritter kürzt.